Search engine friendly multilingual,
multi media news distribution

Xerox lobt die PIXI-Awards 2008 aus

7. Xerox PIXI-Awards in diesem Jahr mit Preisen für kreativste Geschäftsanwendung und umweltfreundlichste Printproduktion

XeroxAnlässlich der drupa 2008 lädt Xerox wieder kreative Drucker ein, sich mit innovativen Anwendungen im Digitaldruck für den diesjährigen „Printing Innovation with Xerox Imaging“-Awards (PIXI) zu bewerben. Der Wettbewerb, der in 2008 zum 7. Mal weltweit vergeben wird, prämiert herausragende Leistungen im Umfeld digitaler Drucktechnologien. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „shine“ und bewertet die innovativste und effektivste Arbeit mit Drucksystemen von Xerox zu arbeiten. Erstmals werden in diesem Jahr Preise für die beste Produktionsanwendung unter Umweltgesichtpunkten sowie für die interessanteste neue Geschäftsanwendung vergeben.

„Xerox kann auf 25 Jahre gelebtes Engagement für eine ökologisch nachhaltige Produktion zurückblicken“, erläutert Valerie Blauvelt, Vice President Marketing der Xerox Production Systems Group. „Und ich weiß, dass viele unserer Kunden und Partner auf den gleichen Erfahrungsschatz zurückblicken können. Daher suchen wir in diesem Jahr nach Beispielen, die die Qualitäten einer umweltbewussten Druckerei belegen – Druckdienstleister, die nachhaltige Geschäftspraktiken nutzen, wie eine on-demand-Produktion, die Nutzung von energiesparenden Lösungen für die Workflow-Automation oder die Nutzung besonders umweltschonender Verbrauchsmaterialien.“

Mit dem Tag der Eröffnung der drupa, der weltweit größten Fachmesse für Drucktechnologien und -lösungen, können sich Druckereien für die PXI-Awards bewerben.

Die einzelnen Kategorien, in denen die Awards vergeben werden, lauten:

Bücher & Anleitungen: Hierunter fallen Bücher in Kleinauflage, individuelle Schulbücher, Trainingsunterlagen, Produktbroschüren und Bedienungsanleitungen, gebundene Präsentationen, Jahresberichte und vieles mehr. Bewerbungen können schwarzweiße- oder farbige Beispiele enthalten – oder eine Kombination aus Beidem.

Collaterals: Marketingmaterialien stellen einen wichtigen Aspekt einer nachhaltigen Markenführung eines Unternehmens dar, mit der auf ein Produkt oder eine Leistung hingewiesen wird. Für den „Collateral“-Preis können eine Vielzahl an unterschiedlichen Materialien in verschiedenen Finishing-Varianten eingereicht werden: angefangen von Broschüren, Kalendern und Postkarten, über Verkaufsunterlagen oder Großformatposter bis hin zu Visitenkarten, Katalogen oder jede Form der gedruckten Produkt- und Werbekommunikation.

Direktmarketing: Hierunter fallen digital gedruckte Beispiele für Direktmarketing, mit denen spezifische Zielgruppen individuell angesprochen werden und die mit personalisierten Text- oder Bildelementen arbeiten.

Neue Geschäftsanwendungen: Dieser Award bewertet lukrative neue Druckanwendungen, die einen immer stärkeren Raum in der Druckwirtschaft einnehmen. Die heutigen Toner, Druckmedien und Endverarbeitungsmöglichkeiten gestatten eine erstaunliche Anzahl neuer Anwendungen, beispielsweise Photobücher, individualisierte Kalender, Grußkarten, Verpackungslösungen, die sich für eine Produktion in Kleinauflage eignen oder Spezialanwendungen in den Bereichen der Dokumentensicherheit und des Urheberschutzes.

TransPromo: Hierzu zählen alle Formen der Verbindung von Transaktionsdokumenten, also Rechnungen und Kontoausdrucke, mit Werbebotschaften und -kampagnen. Vor allem sollen hierbei Beispiele im Mittelpunkt stehen, in denen individuelle Kundeninformationen als Basis einer zielgerichteten Werbekommunikation genutzt wurden: Kreditkartenabrechnungen mit personalisierten Angeboten, Cross-selling von Finanzdienstleistungen über die monatlichen Bankauszüge oder die Übersichten über den Status abgeschlossener Versicherungen, welche zugleich individuelle Angebote für andere Versicherungsprodukte enthalten.

Die eingereichten Bewerbungen werden von einer unabhängigen Jury nach einer Reihe von Kriterien bewertet. Hierzu zählen die Nutzung digitaler Verfahren, die Effektivität der eingereichten Anwendung mit Blick auf den Geschäftserfolg, ästhetische Gesichtpunkte und der Grad der Innovation und kreativen Leistung hinter der Anwendung. Die Preise werden dabei an die insgesamt beste Anwendung aller eingereichten Bewerbungen sowie an die drei ersten Ränge in jeder Kategorie vergeben. Weitere Sonderpreise werden für die innovativste Nutzung von Xerox-Technologie, herausragende Nutzung von Verbrauchsmaterialien sowie für die bereits erwähnte ökologisch nachhaltigste Lösung ausgelobt. Den Bewerbern winken Reisegutscheine im Wert von mehr als 50.000 US-Dollar. Die Jury setzt sich aus Experten zusammen, welche die Schlüsselsegmente der weltweiten graphischen Kommunikationsindustrie repräsentieren.

2007 setzte sich die Keiger Printing Company gegen 500 Einreichungen durch und wurde als bestes Unternehmen der PIXI-Awards ausgezeichnet. Das Unternehmen reichte ein Druckmusterbuch in Vollfarbe ein, das potentiellen Kunden einen Eindruck der Möglichkeiten von Digitaldruck vermitteln sollte.

Druckdienstleister in über 70 Ländern können sich für die diesjährigen PIXI-Awards bewerben. Einreichungen werden noch bis zum 1. August angenommen. Interessierte Unternehmen können sich unter folgender Webseite anmelden, die in sechs Sprachen verfügbar ist: http://www.xeroxawards.com Die Preisträger werden auf der Graph Expo in Chicago in der Zeit vom 26.-29. Oktober 2008 bekannt gegeben. Der „Best of Show“-Gewinner wird die Möglichkeit haben, in der Jury für die PIXI-Awards 2009 teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Anmeldeprozess finden Unternehmen unter: http://www.xeroxawards.com



Comments are closed.

Search
Select News Category
    
Select Email Alerts
PR Agencies
Apply to Join

Distribute your news release with newsCertain. Apply to become a member. Contact us for more information

Latest Releases