Search engine friendly multilingual,
multi media news distribution

Xerox veröffentlicht Jahresbericht 2008 zu Global Citizenship


Neue Entwicklungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Geschäftsethik, moderne Unternehmenskultur und Vielfalt am Arbeitsplatz

In dem kürzlich veröffentlichten Global Citizenship-Report 2008 stellt Xerox die Entwicklungen seiner Corporate Social Responsibility-Projekte (CSR) vor. Meilensteine in dem Bericht beziehen sich zum Beispiel auf die Unterstützung für Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich engagieren und die weltweite Reduzierung von Treibhausgasen um 21 Prozent seit 2001. Darüber hinaus freute sich Xerox auch in diesem Jahr über verschiedene Auszeichnungen für seine CSR-Programme in den Bereichen Innovation, Geschäftsethik und Schutz von Kundendaten.

„Unsere Citizenship-Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass wir sie strategisch und langfristig verfolgen. Da wir bereits seit Jahrzehnten im Bereich CSR tätig sind, orientieren sich viele andere Unternehmen an unseren Aktivitäten und Zielvorgaben“, betont Anne Mulcahy, Xerox Chairman and Chief Executive Officer. „Die Position eines Pioniers ist stets mit viel Verantwortung verbunden – diese nehmen wir gerne an.“

Das Engagement von Xerox
Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unterstützt Xerox weltweit 555 Organisationen, unter anderem mit dem „Xerox Technical Minority Scholarship Program“. Innerhalb dieses Programms erhielten im vergangenen Jahr 122 Studenten Stipendien. Außerdem engagiert sich das Unternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Mitarbeiterzufriedenheit.

Nachhaltigkeit
Seit mehr als 25 Jahren arbeitet Xerox nachhaltig und ökologisch verantwortungsvoll. Besonders beim Klimaschutz und bei der Entwicklung eines nachhaltigen Papierkreislaufs hat Xerox weitere Zielvorgaben erreicht. Zwischen 2002 und 2007 konnte der Energieverbrauch um 19 Prozent und der Ausstoß von Treibhausgasen weltweit um 21 Prozent gesenkt werden. Das Unternehmen ist auf einem guten Weg, im Jahr 2012 eine Treibhausgas-Reduktion von 25 Prozent zu erreichen. Xerox unterstützt auch seine Kunden in der Erreichung von Klimaschutzzielen: Bereits 80 Prozent der neuen Produkte, die 2007 auf den Markt kamen, erfüllen die strengen Bedingungen des Energy Star. Xerox ist zudem Mitglied im B.A.U.M. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.) und setzt sich für eine nachhaltige und umweltbewusste Unternehmensführung ein.

Als einer der größten Anbieter von Papier für Büro-Drucker und -Kopierer ist Xerox an der Entwicklung eines nachhaltigen Papierkreislaufs beteiligt. Das Unternehmen erhielt bereits „Chain of Custody“-Zertifikate vom Forest Stewardship Council (FSC) und dem „Programme for the Endorsement of Forest Certification” (PEFC). Diese Zertifikate bestätigen, dass Papierprodukte von Xerox, die das FSC- oder PEFC-Logo tragen, aus Rohmaterialien zertifizierter Quellen hergestellt wurden, aus kontrolliertem Baumbestand stammen oder recycelt wurden.

Mitarbeiterzufriedenheit
Die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Xerox fördert Vielfalt am Arbeitsplatz, belohnt außergewöhnliche Leistungen und bietet kontinuierlich Weiterbildungsangebote an. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine Mitarbeiter darin, ihre Work-Life-Balance, also den Ausgleich von Arbeit und Privatleben, zu verwirklichen. Wie bereits in 2006 zählt Xerox auch in diesem Jahr zu Deutschlands besten Arbeitgebern. Das Ranking „TOP-Arbeitgeber“ bewertet Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen in den Kategorien Entwicklungsmöglichkeiten, Jobsicherheit, Unternehmenskultur, Marktführerschaft, Vergütung und Work-Life-Balance. Mit dem Zertifikat zum Audit Beruf und Familie wird die familienbewusste Personalpolitik von Xerox bereits seit mehreren Jahren anerkannt. Das Unternehmen setzt die bereits vorhandenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf kontinuierlich fort. Dazu zählen unter anderem flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle sowie die aktive Förderung von Diversity am Arbeitsplatz.

In den USA gehört Xerox zu den zehn Firmen mit dem höchsten Ansehen, so das Reputation Institute im Forbes Magazine. Außerdem wurde die moderne Unternehmenskultur von Organisationen wie der „National Association of Female Executives“ und der „American Association of Affirmative Action“ hervorgehoben.

Weitere Informationen zum „Report on Global Citizenship“ von Xerox erhalten Sie hier.



Comments are closed.

Search
Select News Category
    
Select Email Alerts
PR Agencies
Apply to Join

Distribute your news release with newsCertain. Apply to become a member. Contact us for more information

Latest Releases