Search engine friendly multilingual,
multi media news distribution

Cisco führt weltweit Managed Print Services von Xerox ein

XeroxNeuss – Xerox wird das Druck-Management für 460 Cisco-Standorte weltweit übernehmen. Als Teil der neuen Managed Print Services-Strategie bietet Xerox Cisco kostengünstigere Möglichkeiten, Dokumente zu erstellen und zu verwalten und hilft dem Unternehmen, die Effizienz der Druckumgebung um 20 Prozent zu steigern. Das Managed Print Services-Projekt soll auch Mitarbeitern, die mit verschiedenen Desktop- und mobilen Systemen von unterschiedlichen Orten aus arbeiten, einen leichten Zugang zur Druckumgebung verschaffen.

In Europa betrifft die Vereinbarung die Cisco-Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweiz, Skandinavien und Spanien.

Auf Basis der Xerox Enterprise Print Services (EPS)-Plattform wird Cisco eine Cloud-basierte Xerox Lösung für das mobile Drucken einsetzen. Damit ist es den Mitarbeitern bei Cisco möglich, vom Smartphone, iPad oder Laptop aus zu drucken – ohne zuvor Treiber oder Applikationen herunterzuladen oder sich ans Druckernetzwerk anzuschließen. Die Mitarbeiter senden die zu druckenden Dateien einfach per E-Mail an eine vorgegebene E-Mail-Adresse und erhalten einen Bestätigungs-Code, mit dem sie die Dokumente an jedem im Netzwerk integrierten Multifunktionsdrucker ausdrucken können.

Sheila Jordan, Vice President, Communication and Collaboration, IT, bei Cisco: „Xerox entwickelt unsere Print-Services so weiter, dass sie der mobilen Arbeitsweise unserer Mitarbeiter gerecht werden. Sie verschaffen ihnen Zugang zu gedruckten Dokumenten wenn sie sich in anderen Niederlassungen aufhalten. Die neue Druckumgebung unterstützt unsere Mitarbeiter außerdem dabei, kostengünstige und umweltbewusste Entscheidungen beim Druck zu treffen.“

Hierfür setzt Cisco das Print Governance Tool von Xerox ein, das hilft, die Anforderungen der Unternehmensführung an Kostenkontrolle und Effizienz zu erfüllen: Beim Absenden des Druckjobs erscheint automatisch ein Fenster, das dem Anwender bei der Auswahl der kostengünstigsten, Energie- und Toner-effizientesten Druckoption hilft.

Eine weitere wichtige Anforderung von Cisco an die MPS-Strategie war mehr Sicherheit beim Outputmanagement. Damit vertrauliche Informationen in Dokumenten nicht von Dritten eingesehen werden, authentifizieren sich die Cisco Mitarbeiter ab sofort per ID-Card am Drucker. Erst dann wird der Druckauftrag ausgeführt. So schließt Cisco zuverlässig aus, dass Ausdrucke am Arbeitsplatz in Auftrag gegeben und dann am Drucker vergessen werden, wo sie Unbefugten in die Hände fallen können.

Hubert Soviche, General Manager, Global Document Outsourcing, Xerox GmbH: „Diese Lösung repräsentiert die Zukunft der Managed Print Services: Sie verbindet Managed Print und Cloud ITO-Services mit der bestehenden Infrastruktur eines Unternehmens. Sie unterstützt das Drucken an unterschiedlichen Orten und auch von mobilen Endgeräten. Die Mitarbeiter können sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren und müssen sich nicht darum kümmern, dass der Bürodruck funktioniert. Zudem sorgen wir dafür, dass sie auch unterwegs ohne Hindernisse drucken können.“

Xerox wurde von Gartner in den Leaders Quadrant des 2010 Magic Quadrant for Managed Print Services Worldwide positioniert, und als führend im IDC’s Worldwide and U.S. Outsourced Print and Document Services Forecast and Analysissowie dem IDC’s 2010 MPS MarketScape report anerkannt. Quocirca führt Xerox darüber hinaus als Marktführer für Managed Print Services in seinem European Vendor “MPS Comes of Age” Report 2010.



Tags:

Comments are closed.

Search
Select News Category
    
Select Email Alerts
PR Agencies
Apply to Join

Distribute your news release with newsCertain. Apply to become a member. Contact us for more information

Latest Releases